Lions binden Kränze – Verkauf auf dem Aachener Weihnachtsmarkt

Viele fleißige Hände – vorwiegend von kreativen und handwerklich geschickten Damen – haben in den letzten Wochen unzählige schöne Kränze gebunden, Kerzen angedrahtet und adventliche Dekoration aufs duftendes Tannengrün gezaubert.

Seit dem 22. November werden die schmucken Unikate auf dem Aachener Weihnachtsmarkt angeboten – zusammen mit Köstlichkeiten aus den Weihnachtsküchen anderer Lions- und Zontaclubs.

Besuchen Sie unbedingt Stand 31 auf dem Marktplatz, nicht weit entfernt vom Haus Löwenstein!

„Lions binden Kränze – Verkauf auf dem Aachener Weihnachtsmarkt“ weiterlesen

Achtung, Bauarbeiten

Unsere Webseite präsentiert sich nach einer vollständigen Überholung in neuem Design. Wir füllen sie derzeit mit Inhalten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass noch einiges im Bau ist – wir freuen uns darauf, Sie bald in neuer Optik und neuer Qualität über unsere Aktivitäten informieren zu können.

Ein Besuch im Digital Hub Aachen

Der hoffnungsvolle erste Besuchstermin des neuen Lionsjahres führte uns ausgerechnet in ein Gotteshaus – in ein ehemaliges, nämlich die Elisabethkirche an der Jülicher Straße. Hier wurde 2017 einer von fünf sogenannten Digital Hubs in NRW eingerichtet. Diese Konferenz-, Kennenlern-, Veranstaltungs- und Co-Working-Zentren sollen örtliche mittelständische Unternehmen mit kreativen jungen Start-Ups zusammenführen. Neue Geschäftsmodelle, IT-Projekte und die Digitalisierung der regionalen Wirtschaft sollen in diesen Ideenschmieden umgesetzt und vorangebracht werden.  

„Ein Besuch im Digital Hub Aachen“ weiterlesen

Der Thron Karls des Großen im Architektursystem der Aachener Pfalzkapelle

Vortrag von Professor Jan Pieper auf unserem Lions-Abend am 17. Juni 2019

Professor Jan Pieper führte uns in die neuesten Erkenntnisse zur Entstehungsgeschichte des bekanntesten Aachener Bauwerks ein.

Tief in die Geheimnisse des Aachener Doms führte uns ein spannender Vortrag des ehemaligen Dekans der Fakultät Architektur der RWTH Aachen, Professor Dr.-Ing. Jan Pieper, der unter anderem den Lehrstuhl für Baugeschichte und Denkmalpflege leitete. Im Café Life gab er unseren Mitgliedern in seinem Vortrag „Der Thron Karls des Großen im Architektursystem der Aachener Pfalzkapelle“ einen Einblick in die jüngsten Forschungsergebnisse zum Dom. Die Professoren Pieper und Bruno Schindler sind in einem Team von Forschern den Rätseln des bekanntesten Aachener Gebäudes ein großes Stück näher gekommen. Wir erfuhren interessante und erstaunliche Fakten – etwa, wie die Pfalzkapelle die Staatsidee und das Selbstverständnis Karls des Großen verbildlicht.

„Der Thron Karls des Großen im Architektursystem der Aachener Pfalzkapelle“ weiterlesen