Präsidentenabschied

Der diesjährige Präsidentenabschied fand im Büro und dem schönen Hof unseres Präsidenten Axel Praglowski in derTriebelstraße im Frankenberger Viertel statt. Nach einem musikalischen Auftakt durch ein Klarinettenensemble unter der Leitung von Herrn Bayer hielt der scheidende Präsident seine Abschiedsrede.

Unter der Prämisse, dass ihm dieses Lionsjahr eine große Freude gewesen sei, ließ er die vielfältigen Aktivitäten der vergangenen zwölf Monate noch einmal Revue passieren, so dass alle noch einmaldie unterschiedlichen Erlebnisse nachempfinden konnten. Das schönste Geschenk sei es für ihn gewesen, dass er und seine Frau Jutta – seine permanente Unterstützung – selbst noch viele Erfahrungen gemacht und Erkenntnisse gewohnen hätten. Auch betonte er die hervorragende Zusammenarbeit im Team, so dass mit der Zahngold-Sammlung und der Weihnachtsmarkt-Activity so viel habe geholfen werdenkönnen.

Er dankte dem Vorstand und vor allem dem scheidenden Clubmaster Tillmann Peters, der sein Amt nun an Susanne Fischer übergeben hat. Dann übergab der Präsident dem neuen Präsidenten Marc-Alexander Heckert die Präsidentennadel und erhielt selbst die Past-Präsidentennadel von seiner eigenen Amtsvorgängerin Constanze Schneider.

Der neue Präsident Marc Heckert lobte in seiner Rede das spannende und abwechslungsreiche Jahr unter der Ägide von Axel Praglowski, das umfängliche und variantenreiche Programm; für all dies dankte er seinem Vorgänger und dessen Frau Jutta. Dann warf er einen Blick auf das kommende Programm und die anstehenden Termine. Darunter sind Besuche im Digital Hub Aachen sowie im Betriebshof der Aseag und in einem Glasfaser-Verteilzentrum von NetAachen als auch Vorträge und Feiern.

Nach einem weiteren musikalischen Intermezzo lud der neue Past-Präsident zum Essen ein. An den Tischen und in vielen Runden fanden nun viele Gespräche statt, so dass mit der langsam einsetzenden Kühle die Hitze des Tages vergessen werden konnte.

Text: Max Grahn, Marc Heckert/Fotos: Marc Heckert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.